Österreichische AIDS Gesellschaft

Leitlinien ART in Schwangerschaft und bei Neugeborenen aktualisiert

In Europa liegt das Risiko einer HIV-Übertragung durch Schwangerschaft und Stillen ohne medizinische Intervention bei ca. 15–25 %. Mit Hilfe verschiedener Komponenten der HIV-Transmissionsprophylaxe, kann die Mutter-Kind-Transmission auf <1% reduziert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden die Empfehlungen für die Betreuung von HIV-positiven Schwangeren und HIV-exponierten Neugeborenen aktualisiert.

 

Die aktuellen Leitlinien finden Sie hier.